Leitsätze
Unser pädagogisches Konzept basiert auf dem Leitgedanken der „Bewegten Schule“.
Das individuelle Vorwissen und die Denkweise des einzelnen Kindes bestimmen das Lernen. Freie Unterrichtsformen wie Projekt- & Planarbeit, Partner- & Gruppenarbeit und der Frontalunterricht ergänzen unsere Unterrichtsmethoden.
Wir lernen mit Freude.
Wir fördern eine gesunde Lebensweise.
Wir öffnen unsere Schule durch Kooperation mit anderen Bildungs-
einrichtungen unserer Stadt.
Wir berücksichtigen die individuelle Schüler-
persönlichkeit.
Wir steigern die Lesekompetenz.
„Bewegte Schule“ heißt:

1) Aktiv-dynamisches Sitzen – Unterbrechung und Veränderung der Sitzposition
2) Bewegungspausen – „Bewegungsspaß“ im Klassenraum – Spiel- und Übungs-
    formen mit Stuhl und anderen Geräten – Stille-Übungen
3) Spielkisten für die aktive Pause
4) Der Schulhof als Bewegungsraum
5) Arbeitsgemeinschaften, Sporttage, Spielfeste und Projektunterricht
6) Tägliche Bewegungszeit

„Kinder brauchen Bewegung,
Bewegung ist für sie der Zugang zur Welt.“
(Alfred Nitschke)